Schüler:innen werden Energiespürnasen

2017/2018
Energieeffizienz
6-10 Jährige
Niederösterreich

Eckdaten

Ziele

Energiebewusstsein und –kompetenz der Schüler:innen stärken

Dauer

ein Semester, besser ein Schuljahr

Verwendete Methoden

Workshop und Energie-Fragenbogen

Geeignete Schulfächer

Sachunterricht, Mathematik, bildnerische Erziehung

Benötigte Materialien

Energiemessgerät, Tafel und Laptop

Ablauf

Phase 1

Einstieg im Rahmen der Workshops:
Beispiele für Energieverbrauch, Beispiele für Energieträger kennenlernen, gemeinsam Liste
machen, Unterscheidung in fossil-atomar und erneuerbar
Wo und wann braucht man Energie in der Schule und zu Hause?

Methode: Workshop: “Energieexperimente – Energie messen und erforschen”
Quelle: eigene Zusammenstellung in Koop. mit IG Energieautarkie

Phase 2:

Selbst Messen und Energiebedarf feststellen
mit Messprotokoll und Fragebogen für Haushalt:
Methodik:
– Messen und Ausfüllen Messprotokoll in 3er-Gruppen
– Fragebogen zu Hause: Ausfüllen gemeinsam mit den Eltern
Quelle: eigene Zusammenstellung

Phase 3:

Ausarbeitung und Reflexion:
in Kleingruppen und gemeinsam in der Klasse
Reflexion: Wie kann ich selbst durch mein Verhalten Energie einsparen (Heizen – Strom –
Schul- oder Freizeitwege)
Quelle: eigene Zusammenstellung

Schüler:innen werden Energiespürnasen

Projekte

Vösendorf Energy Shopping

2017/2018
Erneuerbare Energie
6-10 Jährige
Niederösterreich

Das Klimaschulenprojekt Energiespürnasen Vösendorf beschäftigt sich vor allem mit dem Einsatz erneuerbarer Energie und dem Klimaschutz kombiniert mit dem Ziel einer kontinuierlichen Verringerung der Abhängigkeit fossiler Energieträger nicht nur in der Schule, sondern auch zu Hause zu bewerkstelligen. Workshops zu den Themen „Energie aus Wind, Wasser, Sonne, Biomasse und Erdwärme sowie Exkursionen zu Anlagen von erneuerbaren Energieerzeugern in der Modellregion sollen den Wissensdurst und die Motivation der Kinder zusätzlich steigern.

Weiterlesen

Michael Krula

Kontaktperson Klimaschulen KEM Vösendorf Energy Shopping

Michael Krula