Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen

Energiewende

Die Rechnung ist ebenso einfach wie überzeugend:

Verbraucht Österreich 2050 immer noch gleich viel Energie wie heute, ist CO2-Neutralität nur mit gigantischen Zubau-Raten im Bereich der erneuerbaren Energie zu schaffen, wie Prof. Karl Steininger, Professor an der Uni Graz, berechnet hat. Die Anzahl der Windräder müsste um das 25-Fache steigen, für den Solarstrom müsste, selbst wenn alle österreichweit verfügbaren Dächer mit Solaranlagen ausgestattet werden, noch zusätzlich eine Fläche verbraucht werden, die ungefähr das Doppelte von Wien ausmacht.

News
Publikationen
Projekte
Unterstützung
Links