Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impuls Veranstaltung „Solare Großanlagen für die Wärmewende“

Mit solarthermischen Großanlagen lassen sich die Betriebskosten von Gebäuden bei Heizen und Kühlen senken und nachhaltig ökonomische Vorteile erzielen. Dies ist auch das Ziel der #mission2030 der Bundesregierung, um die fossilen Energieimporte für die heimische Wärmeversorgung von jährlich rund 10 Mrd. Euro langfristig durch heimische Energiequellen zu ersetzen.

Bei dieser Veranstaltung werden Erfahrungen mit solaren Großanlagen in der Praxis präsentiert, mit Schwerpunkt auf die solare Wärmeversorgung von Betriebs- und Wohngebäuden. Die Vorträge bieten Unternehmern, Gemeinden, Energieberatern, Projektentwicklern, Bauträgern, Ingenieur- und Architekturbüros einen Einblick in Betriebserfahrungen aus erster Hand. Sie erhalten darüber hinaus Infos aus erster Hand zur aktuellen Förderausschreibung „Solare Großanlagen des Klima- und Energiefonds“.

Programm

09:45 Eintreffen und Registrierung
10:15 Begrüßung durch die Veranstalter
10:25 Erfahrungen des Förderprogramms „Solarthermie – Solare Großanlagen“ Gernot Wörther (Klima- und Energiefonds)
10:40 Solare Großanlagen in der Praxis
AVL – Solare Prozesswärme und Kühlung Benjamin Tuschek (AVL List GmbH)
Sportzentrum Liefering Stefan Jirsa (Karl und Bremhorst Architekten ZT GmbH)
11:20 Kaffeepause
Solares Speicherprojekt Helios Helmut Unger (Energie Graz GmbH & Co KG)
Solare Trocknung von Hackgut und Getreide Georg Hubmer (CONA GmbH)
12:15 Ausklang bei Buffet

Downloads

Pressekontakt

Klima- und Energiefonds

Mag. Katja Hoyer
Gumpendorfer Straße 5/22
1060 Wien
Tel. (+43 1) 585 03 90-23

E-Mail senden