Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

Infrastrukturministerium und Klima- und Energiefonds geben den Startschuss für das von ihnen geförderte Power2Gas-Forschungsprojekt „Underground Sun Conversion“. Unter der Leitung der RAG wird dabei eine neue Methode entwickelt, um künftig in unterirdischen natürlichen Lagerstätten Erdgas aus Sonnen- und Windenergie zu erzeugen, und zwar innerhalb von kurzer Zeit. Alle Details zum weltweit einzigartigen Forschungsprojekt und welches Zukunftspotenzial erneuerbares Erdgas für ein energieunabhängiges Österreich bietet, erfahren Sie bei der Pressekonferenz mit Infrastrukturminister Jörg Leichtfried, Klimafonds-Geschäftsführerin Theresia Vogel, RAG-Generaldirektor Markus Mitteregger und BOKU-Universitätsprofessor Andreas Paul Loibner.

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen.

 

Ihre Gesprächspartner sind:

Jörg Leichtfried, Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie

Theresia Vogel, Geschäftsführerin Klima- und Energiefonds

Markus Mitteregger, Generaldirektor RAG

Andreas Paul Loibner, Ao.Univ.Prof. BOKU, Institut für Umweltbiotechnologie

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und ersuchen um Ihre Anmeldung unter presse@klimafonds.gv.at.

Im Bild v.l.n.r.: Markus Mitteregger, Generaldirektor RAG; Jörg Leichtfried, Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie; Theresia Vogel, Geschäftsführerin Klima- und Energiefonds; Andreas Paul Loibner, Ao.Univ.Prof. BOKU, Institut für Umweltbiotechnologie, Stephan Bauer, Projektleiter RAG

Fotograf: Krisztian Juhasz_APA