Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Heute stecke ich das Auto statt des Handys an die Steckdose!

Workshop zum Thema E-Mobilität begeisterte junge Forscherinnen und Forscher der KinderuniWien.

Was ist eigentlich Elektromobilität und wie funktioniert das? – Antworten zu dieser Frage und vielen weiteren gaben am heutigen Donnerstag der Klima -und Energiefonds und das Verkehrsministerium jungen Forscherinnen und Forschern der Kinderuni Wien.

Rund 4.000 junge Wissbegierige zwischen sieben und zwölf Jahren können seit Ferienbeginn ihren Forschergeist an der KinderuniWien in fast 500 unterschiedlichsten Lehrveranstaltungen auf die Probe stellen. Vorlesungen und Seminare rund um das Thema Energie und Umwelt werden dabei seit vielen Jahren durch den Klima- und Energiefonds, dotiert aus Mitteln des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit), unterstützt.

Beim Seminar „Heute stecke ich das Auto statt des Handys an die Steckdose!“ konnten die Kids nicht nur ihren Wissenshunger zum Thema stillen, sondern auch den E-Golf des Miniseriums besichtigen, ein echtes E-Rallye-Auto besteigen und eine E-Ladestation aus der Nähe betrachten.

im Bild: Theresia Vogel, Klima- und Energiefonds, Hans-Jürgen Salmhofer, BMVIT, und die ForscherInnen der KinderUni Wien vor den E-Autos