Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen

Informationstag zu den Energie- und Mobilitätsforschungsausschreibungen 2015

Die Energie- und Mobilitätsforschungsprogramme 2015 des Klima- und Energiefonds sind mit 46 Millionen Euro vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie dotiert. Die Programme unterstützten Unternehmen und Forschungseinrichtungen dabei, neue Technologien für das Energie- und Mobilitätssystem von morgen zu erforschen und zu entwickeln.

Am 3. Juni 2015 findet der Informationstag in Wien in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Österreich statt. Dort haben Sie die Gelegenheit, sich über die Ausschreibungen 2015 zu informieren. Gewinnen Sie Einblicke in die Inhalte der Ausschreibungen, Abläufe der Antragstellung und Förderungsabwicklungen. Erfahrene Antragsteller stellen geförderte Projekte vor und verraten Erfolgsfaktoren für die Einreichung und das Projektmanagement.

Bei der Auftaktveranstaltung werden weiters aktuelle Fördermöglichkeiten der Austria Wirtschaftsservice GmbH, der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft und der Kommunalkredit Public Consulting GmbH vorgestellt.

Nutzen Sie die Möglichkeit im Anschluss an die Vorträge für persönliche Beratungsgespräche mit den ExpertInnen des Klima- und Energiefonds und der Abwicklungsstellen.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Programm

9:30

Registrierung

10:00

Begrüßung

Theresia Vogel, Klima- und Energiefonds

Claudia Hübsch, Wirtschaftskammer Österreich

Michael Paula, bmvit

10:20

Energieforschungsausschreibung 2015

Elvira Lutter, Klima- und Energiefonds

10:40

Von der Projektideen in der Umsetzung: Erfahrungsberichte von erfolgreichen AntragstellerInnen in der Energieforschung

Ines Leobner, TU Wien

Christoph Brunner, AEE Intec

11:20

Erfolgreiche Antragstellung Instrumente und Kosten

Gertrud Aichberger, FFG

Markus Hinterwallner, FFG

11:50

Horizon 2020 Energie: Erfahrungen und Ausblick nächste Ausschreibungen

Siegfried Loicht, Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG)

12:10 Mittagspause

13:00

Marktüberführung von Forschungsergebnissen

Thomas Harringer, Austria Wirtschaftsservice GmbH

13:20

Leuchttürme der Elektromobilität 2015

Daphne Frankl-Templ, bmvit

13:40

Smart Cities Demo 2015

Maria Bürgermeister, FFG

14:00

Erfahrungsbericht von erfolgreichen AntragstellerInnen der Smart Cities Initiative

Alois Kraußler, 4ward Energy Research GmbH

14:20

Investitionsförderung für Demonstrationsanlagen – Ergänzende Umweltförderung im Inland

Biljana Spasojevic, Kommunalkredit Public Consulting (KPC)

14:40

Erfahrungsbericht von erfolgreichen AntragstellerInnen der Leuchttürme der Elektromobilität

Boschidar Ganev, AIT