Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

IEA Forschungskooperation Ausschreibung 2016

Das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) unterstützt mit der IEA Forschungskooperation – Ausschreibung 2016 die österreichische Teilnahme an den Forschungsaktivitäten der Internationalen Energieagentur sowie die Verbreitung der erarbeiten Ergebnisse und ermöglicht Netzwerkaktivitäten.
Das Gesamtbudget der Ausschreibung 2016 beträgt rund 1,6 MEUR.

  • Themen
    • Forschung
    • Erneuerbare Energien
    • Energie-Effizienz
  • Zielgruppe
    • Unternehmen
    • Forschungseinrichtungen
  • Beschreibung
  • Seit Mai 2016 vertritt der Klima- und Energiefonds, im Auftrag des bmvit, die Republik Österreich im Executive Committee des IEA Implementing Agreement „Industrial Energy-Releated Technologies and Systems (IETS)“ und beteiligt sich dafür heuer erstmals an der IEA Ausschreibung 2016 des bmvit.

    Der Klima- und Energiefonds finanziert den Ausschreibungsschwerpunkt 5.5 „Implementing Agreement: Industrielle Energietechnologien und Syteme (IETS), Annex 15: Industrielle Abwärmenutzung“.

    Das maximale Budget dieser FuE-Dienstleistung beläuft sich auf 120.000 Euro netto.

     

    In Kooperation mit