FTI-Initiative für die Transformation der Industrie – Erste Ausschreibung

Die inhaltlichen Schwerpunkte der FTI-Initiative für die Transformation der Industrie werden fortgeführt: Alternative Materialien und energieeffiziente Prozesse, Elektrifizierung von industriellen Prozessen, Integration von erneuerbaren Energien, Kohlenstoffabscheidung, -nutzung und -speicherung, Materialeffizienz und Nutzung von sekundären Rohstoffen (inkl. Recycling) sowie industrielle Symbiose, Verwendung von grünem Wasserstoff.

Programmziele

  • Entwicklung und Erprobung technischer und nicht-technischer Innovationen „made in Austria“ für die Dekarbonisierung4 der energieintensiven Industrie in einem realen Umfeld
  • Realisierung sektorübergreifender Klimaschutzeffekte unter Berücksichtigung der Kreislauffähigkeit
  • Unterstützung der österreichischen Industrie bei der Transformation und gleichzeitig österreichischen Innovationsakteuren den Zugang zu europäischen Netzwerken ermöglichen