Nachhaltige Mobilität in der Praxis 2021

Zulässig im Sinne der Ausschreibung sind Projekteinreichungen im Bereich Personen- und Güterverkehr. Grundsätzlich sind Projekteinreichungen zu allen Verkehrsmitteln zulässig, solange damit nachweislich ein positiver Beitrag für eine nachhaltige Mobilitätswende geleistet wird.

In der aktuellen Ausschreibung können innerhalb der Themenschwerpunkte („E-Mobilität in der Praxis“ und “Transformationsprozesse für nachhaltige Mobilitätslösungen in der Praxis”) zu folgenden Themenfeldern Projekte eingereicht werden:

  • Abbau von Hürden und Beschleunigung der Markteinführung bzw. -durchdringung nachhaltiger Mobilitätslösungen
  • Steigerung von Bewusstsein und Akzeptanz in Bezug auf nachhaltige Mobilitätslösungen
  • Unterstützung von Transformationsprozessen als „Game Changer“ für eine beschleunigte Umsetzung nachhaltiger Mobilitätslösungen

 

Ihre Ansprechpartner

Für strategische Fragestellungen

Klima- und Energiefonds
Mag. Heinz Buschmann, MSc
Tel. (+43 1) 585 03 90-32

Email senden

 

Förderberatung

Abwicklungsstelle KPC
DI Wolfgang Löffler, MSc
Tel. (+43 1) 31631-220

E-Mail senden