hamburger

Veranstaltungen

Switch to English

Modellregionen E-Mobilität – Know How, Meilensteine, Zukunft

13.06.2017 | 15:00 Uhr | WKO Sky Lounge, Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien

Mobilität ist ein Grundbedürfnis der Menschen und ein wesentlicher Treiber unseres Wirtschaftssystems. Seit 2008 initiiert und unterstützt der Klima- und Energiefonds gemeinsam mit dem Ministerium für ein lebenswertes Österreich den Aufbau von E-Mobilitätsmodellregionen. Der Ankauf von Ladestationen und E-Fahrzeugen, die Bereitstellung von Erneuerbaren Energien sowie die Entwicklung von neuen Geschäfts- und Mobilitätsmodellen waren inhaltlicher Kern des Programms.

Die Modellregionen wirken als Erfahrungsquelle und Multiplikator für die Entwicklung der E-Mobilität in Österreich. Insgesamt wurden im Programm mehr als 3000 Ladepunkte und 2000 E-PKW auf die Straße gebracht. Österreich ist nicht zuletzt aufgrund dieser Erfolge EU-Champion bei den Neuzulassungen von E-Fahrzeugen.

Zum Abschluss des Programms fassen wir nun die wichtigsten Erfahrungen und Meilensteine zusammen und diskutieren zukünftige Aktivitäten.

Im Rahmen dieser Veranstaltung möchten wir:

• das während der Programmperiode erlangte Know-How zur Verfügung stellen

• über die zukünftige Positionierung des Themas E-Mobilität in Österreich informieren

• einen Ausblick auf mögliche zukünftige Aktivitäten im Rahmen der E-Mobilitätsmodellregionen geben

• eine Diskussionsgrundlage für weitere Aktivitäten im Bereich E-Mobilitätsregionen schaffen

 

Überblick über die Agenda

15:00 Uhr Beginn der Veranstaltung

Moderation: angefragt

Begrüßung

Anna Maria Hochhauser

(Generalsekretärin, WKÖ)

Eröffnung

Reinhard Mang (angefragt)

(Generalsekretär, BMLFUW)

Einleitung

Ingmar Höbarth

(Geschäftsführer, Klima- und Energiefonds)

Key-Note

Stephan Rammler (angefragt)

(Hochschule für Bildende Künste, Braunschweig)

Präsentationen der sieben E-Mobilitätsmodellregionen

Vorstände der E-Modellregionsbetreiber (angefragt)

Podiumsdiskussion

19:00 Uhr Get-together

21:00 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Das genaue Programm sowie weitere Details folgen in Kürze.

Wir ersuchen um Ihre Anmeldung bis 8. Juni 2017.

 

Anmeldung / Registration

Melden Sie sich jetzt an! / Register now!

Online-Anmeldung / Online-registration