Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen

MHP – Mobile Hydrogen Powersupply

MHP – Mobile Hydrogen Powersupply: Projektziel ist es eine mobile, emissionsfreie E-Ladestation (Mobile Hydrogen Powersupply – MHP) zu entwickeln, mit deren Hilfe E-Fahrzeuge vor Ort „nachgeladen“ werden können. Auf einem Anhänger wird ein PEM-Brennstoffzellenmodul mit Wasserstoff – Tanksystem, HV-Batterie, Leistungselektronik und HV-Ladestation (CHAdeMO, CCS und AC Type 2) aufgebaut.

Mit steigender Anzahl von Elektroautos steigt auch die Gefahr von möglichen „Liegenbleibern“ wie bei Fahrzeugen mit herkömmlichen Verbrennungskraftmaschinen. Verstärkt wird dieser Nachteil durch den Umstand, dass mit sinkenden Außentemperaturen auch signifikante Reichweitenreduzierungen verbunden sind.

Neben dem emissionsfreien Betrieb, womit auch der Einsatz in geschlossenen Räumen möglich ist, weist das System nur geringe Geräuschemissionen auf.

Die Projektergebnisse stellen für die Projektpartner die Basis für ein völlig neues Produkt, in Verbindung mit der Brennstoffzellentechnologie, am Markt der steigenden E-Mobilität dar. Somit wird mit diesem Projekt ein Beitrag zur Förderung des emissionsfreien Verkehrs und der Generierung von in Österreich angesiedelter Wertschöpfung und Technologieaufbau geleistet. 

Das Projekt erstreckt sich über eine Gesamtlaufzeit von 22 Monaten (02/2019 – 11/2020) in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Wien, Institut für Fahrzeugantriebe und Automobiltechnik (IFA) und dem Österreichischer Automobil-, Motorrad- und Touringclub (ÖAMTC).

Milestones / Zielsetzungen
         – Q4/2019 – Start Aufbau der Sub-Systeme
         – Q1/2020 – Finalisierung des Gesamtsystemaufbaus
         – Q2/2020 – Start der Demonstrationsphase

Bisherige Ergebnisse
         – Erarbeitung unterschiedlicher möglicher Systemarchitekturen
         – Thermalmanagement
         – Betriebs- und Regelstrategie
         – CAD Entwurf des Packaging mit Erstellung 1:8 Modells des MHP
         – Lieferantenauswahl, Start Beschaffungsprozess Langläufer

Zukunftsausblick
         – Neben aktiven Akquisitionstätigkeiten bei potentiellen Kunden Ausstellung auf internationalen Automobilmessen und Kongressen 

Eckdaten Projektleitung
Institution : MAGNA STEYR Fahrzeugtechnik AG & Co KG, Liebenauer Hauptstrasse 317, A-8041 Graz
Projektleiter : Axel-Oscar BERNT, Product Manager Hydrogen Systems, axel-oscar.bernt@magna.com
beteiligte Institutionen : Technische Universität Wien, Institut für Fahrzeugantriebe und Automobiltechnik (IFA); ÖAMTC