hamburger

Modellregionen

Switch to English

E-LOG Klagenfurt

Geographische Ausdehnung: Stadt Klagenfurt und ihr Umland, Fläche: ca. 700 km²; Einwohner: ca. 150.000 davon 95.000 in Klagenfurt

E-LOG Logo Einrichten eines dezentralen Logistikzentrums und einer Werkstätten-Halle am Stadtrand von Klagenfurt für ein Fuhrparkmanagement von 200 E-Nutzfahrzeugen. Die E-Fahrzeuge werden an Logistik- und Dienstleistungsunternehmen in Klagenfurt und Umgebung einschließlich einer Ladebox vermittelt. 3 innovative CityLogs (Transportzüge) mit Wasserstoff-Brennstoffzellen pendeln zwischen Sammelzentrum und Innenstadt.

E-Fahrzeuge
200 E-Fahrzeuge laut Planung:
E-Autos: 20 Renault Twizy 80, 20 Renault Zoe, 100 Renault Kangoo, 40 Renault Kangoo Maxi, 6 Renault Maxity, 6 EVans
5 e-Velotaxi Delivery Cruiser
3 CityLogs (Transportzüge)

Energieaufbringung durch erneuerbare Energien
Der für die E-Fahrzeuge zusätzliche Strombedarf wird mittels neu zu errichtender Photovoltaik Anlagen produziert. Hierfür wird eine Fläche von ca. 6.300 m² benötigt.

Milestones/Ziele

  • Forcierung der E-Mobilität im Logistikbereich
  • Informationsveranstaltungen für die Zielgruppe
  • Ausschreibung und Errichtung der Photovoltaikanlagen
  • Inbetriebnahme des ersten E-Sammelzentrums am Stadtrand von Klagenfurt
  • Errichtung einer Werkstätten-Halle am Stadtrand von Klagenfurt inkl. Fuhrparkmanagement
  • Umweltzone

Partner/Struktur
IPAK International Project Management Agency Klagenfurt on Lake Wörthersee GmbH, Autohof Handels und Service GmbH, HET Hochleistungs-, Eisenbahn- und Transporttechnik Entwicklungs-GmbH, IAM Institut für Technologie und alternative Mobilität, KELAG Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft, Schenker & CO AG, Energie Klagenfurt GmbH, Raiffeisen-Leasing Fuhrparkmanagement GmbH (in Vorbereitung)

Kontakt/Weitere Informationen
Dr. Wolfgang Hafner, Magistrat der Landeshauptstadt Klagenfurt am Wörthersee
Tel.: +43 463 537-4885, E-Mail: wolfgang.hafner@klagenfurt.at
www.klagenfurt.at