Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen

Programm-ManagerIn Energiegemeinschaften (40 Wochenstunden)

Als Programm-ManagerIn der „Koordinationsstelle für Energiegemeinschaften“ verantworten Sie die Koordination und das Management dieser Service- und Koordinationsstelle. Sie sind sowohl für die strategische und inhaltliche Positionierung als auch das gesamte Dienstleistungsangebot zuständig. Die Entwicklung, Betreuung und Unterstützung von Förderprogrammen und Initiativen rund um Energiegemeinschaften sowie die Erstellung von Leitfäden gehört neben der Erstellung von Monitoringberichten zu Ihren weiteren Tätigkeiten. Weiters planen und koordinieren Sie flankierende Maßnahmen zu diesen Themenbereichen, wie Aus- und Weiterbildung von AkteurInnen in Energiegemeinschaften. Sie kommunizieren dazu mit Stakeholdern und InitiatorInnen von Energiegemeinschaften, Beratungsorganisationen, Dienstleistern für Energiegemeinschaften sowie mit Ministerien, Bundesländern und Abwicklungsstellen. Eine weitere Aufgabe ist es, Gesetzesänderungen mit Einfluss auf Energiegemeinschaften zu verfolgen, um gegebenenfalls Änderungen des Dienstleitungsangebotes der Servicestelle durchführen zu können.

Anforderungen

  • Umfassendes Wissen zu Erneuerbaren Energien mit Fokus auf Technologie und Markt
  • Technisch/Naturwissenschaftlicher oder betriebswirtschaftlicher Hochschulabschluss oder vergleichbare Ausbildung, vorzugsweise mit Schwerpunkt Umwelt, Innovation oder Energietechnik
  • 5 Jahre Berufserfahrung im Bereich Energie erwünscht
  • Begeisterung für Klima- und Energiethemen
  • Erfahrung in der Leitung kleiner Teams und im Projektmanagement
  • Gute Kenntnis einschlägiger Stakeholder auf allen Ebenen
  • Kommunikations- und Umsetzungsstärke sowie Organisationstalent
  • Exzellente Deutsch- und Englischkenntnisse

Wir bieten

  • ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem zukunftsorientierten Themenbereich
  • ein monatliches Brutto-Gehalt von mindestens 4.200,- EUR oder höher je nach Qualifikation und Erfahrung
  • Mitarbeit in einem hochmotivierten Team

Haben Sie Interesse? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter dem Titel „Programm-ManagerIn Energiegemeinschaften“ per Mail an office@klimafonds.gv.at, einlangend bis zum 22.2.2021.

Ihre Daten verarbeiten wir entsprechend Pkt.9 unserer Datenschutzerklärung und löschen ihre Daten nach der Besetzung der Stelle, sofern sie keinen anderen Wunsch äußern.