Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impuls zur Innovation – Umweltbewusste und Intelligente Mobilität: Daten und Fakten zum Thema

Der ITS-Weltkongress, der 2012 in Wien stattfindet, verbindet Entscheidungsträger, schafft eine Plattform für einen offenen Diskurs und fördert dadurch nicht zuletzt die Etablierung innovativer und klimafreundlicher Konzepte. Die Arbeit des Klima- und Energiefonds gestaltet sich ähnlich. Er fördert seit Jahren innovative klimaschonende Projekte, verbindet ExpertInnen aus Forschung und Wirtschaft und trägt dadurch aktiv zur Neugestaltung des vorherrschenden Mobilitäts- und Verkehrssystems bei.

Wir bieten in dieser Broschüre einen Überblick über die bisherige Arbeit des Klima- und Energiefonds und die von uns geförderten Projekte im Bereich Mobilität und Verkehr. Der Klima- und Energiefonds hat die Dringlichkeit von Veränderungen in diesem Gebiet frühzeitig erkannt: Seit 2007 setzen wir durch unsere Förderungen in Höhe von knapp 190 Mio. Euro allein für Verkehrs-und Mobilitätsprojekte wichtige Impulse für ein neues, umweltfreundlicheres und zukunftsfähiges Mobilitäts- und Verkehrssystem. Zahlreiche wegweisende Projekte wurden seither erfolgreich abgeschlossen und zeigen mögliche Lösungen auf.

Doch vor uns liegt noch ein weiter Weg. Mit den aktuellen Programmen und Initiativen arbeiten wir mit voller Kraft an der Fortsetzung der bisherigen Erfolgsgeschichte und setzen die Strategien unserer Eigentümerin, der Republik Österreich, durch innovative, zukunftsweisende und nachhaltige Förderungen um. Viele von diesen Vorhaben werden ihre klimaschonende Wirkung erst mittel- oder langfristig voll entfalten. Was wir jedoch bereits heute sehen können: Die Projekte leisten einen wertvollen Beitrag zu einer grundlegenden Trend- und Energiewende.

Die Palette der von uns geförderten Projekte ist so vielschichtig wie die aktuellen Herausforderungen des Mobilitäts- und Verkehrsbereichs. Und sie zeigen auf, dass es
keine simplen Lösungen gibt, denn sie reichen von innovativen Telematiklösungen über neue Konzepte im öffentlichen Verkehr bis hin zur Förderung neuer Antriebskonzepte im weiten Feld der Elektromobilität. Neben der Vorstellung dieser Projekte ist es uns ein Anliegen, das jeweilige Umfeld zu beleuchten, um die Notwendigkeit von Veränderungen, aber auch das damit verbundene Potenzial für die heimische Wirtschaft zu erkennen. Unterstützt werden die Ausführungen durch Stellungnahmen und Interviews von zahlreichen ExpertInnen aus Wirtschaft und Forschung, die Einblicke in ihre Agenden und Herausforderungen liefern und auch die Wirksamkeit des Klima- und Energiefonds beurteilen.

Wir wünschen Ihnen eine spannende Lektüre und interessante Erkenntnisse über unsere aktuellen Herausforderungen und Initiativen im Verkehrs- und Mobilitätsbereich.

DI Theresia Vogel & DI Ingmar Höbarth
(Geschäftsführung des Klima- und Energiefonds)