Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

TransCrit: Transkritische Hochtemperatur-Wärmepumpe zur Abwärmenutzung

  • Förderung
  • Energieforschung
  • Abwicklungsstelle
  • FFG
  • Fördersumme
  • 401.315 EUR
  • Projektvolumen
  • 483.612 EUR
  • Förderwerber
  • TU Graz - Institut für Wärmetechnik
  • Kurzbeschreibung
  • Ziel dieses Projekts ist die Entwicklung und Erprobung eines Hochtemperatur-Wärmepumpenfunktionsmusters zur Nutzung industrieller Abwärme (ca. 80°C) und Bereitstellung hoher Nutztemperaturen (über 150 °C). Dabei soll ein natürliches Kältemittel mit entsprechenden Stoffwerten zum Einsatz kommen (vorauss. R600). Zur Erreichung der hohen Nutztemperatur soll ein transkritischer Prozess, d.h. relativ hohe Kompressionsendtemperaturen bei moderaten Hochdrücken, genutzt werden. Bislang werden transkritische Kreisläufe bei wesentlich niedrigeren Temperaturniveaus in R744-Wärmepumpen und -Kälteanlagen eingesetzt. Daher werden in diesem Projekt gänzlich neue Erkenntnisse bzgl. Komponenten, Regelung, Betriebsverhalten, Effizienz, etc. generiert.
  • Jahresprogramm
  • 2017#
  • Projektlaufzeit
  • 01.04.2018 bis 30.09.2020
  • Klimafondsnummer
  • KR17EF0F13831