Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

InnoLab - Green Energy InnoLab

  • Förderung
  • Vorzeigeregion Energie 2. AS
  • Abwicklungsstelle
  • FFG
  • Fördersumme
  • 2.475.000 EUR
  • Projektvolumen
  • 4.950.000 EUR
  • Förderwerber
  • Forschungsinitiative Green Energy Lab
  • Kurzbeschreibung
  • Das derzeitige Energiesystem steht durch den steigenden Anteil von fluktuierenden erneuerbaren Energien vor einer zentralen Herausforderung. Das Innovationslabor „InnoLab“ stellt das Herz des neuen Innovations-Ökosystems dar und zeigt die Energiezukunft zum Angreifen und Mitmachen. In den fünf zentralen Innovationsfeldern: Flexibilität, Digitalisierung, integrierte Systeme, KundInnenintegration und Geschäftsmodelle entstehen unter Einbezug von 10.000 NutzerInnen innovative Lösungen. Gemeinschaftlich werden Einzeltechnologien zu integrierten Gesamtlösungen für die flexible Erzeugung und Speicherung von Strom und Wärme weiterentwickelt und im realen Maßstab getestet. Das ehrgeizige Ziel lautet, bis 2025 die Tage mit 100?% erneuerbarem Strom und Wärme zu verfünffachen. Die hierfür notwendigen Ideen werden über eine zentrale Open Innovation Plattform generiert und ermöglichen die weitreichende Kooperation zwischen Partnern, die derzeit noch nicht zusammenarbeiten oder gerade erst damit begonnen haben: Start-ups und etablierte Technologieanbieter, ForscherInnen und NutzerInnen in Energie-Communities sowie Hardware-Hersteller und innovative IT-Unternehmen. Mit Unterstützung des Innovationslabors werden die in der Vorzeigeregion Green Energy Lab entwickelten Spitzentechnologien großflächig getestet und realisiert und sorgen damit für die international erfolgreiche Positionierung von Energietechnologien – Made in Austria, wodurch ein wesentlicher Beitrag zur Stärkung des Wirtschafts- und Technologiestandortes erzielt wird. Das Innovationslabor hat darüber hinaus das Ziel, mehr als 1.000.000 EndverbraucherInnen über persönliche Involvierung auf ihrem Weg in eine CO2-neutrale Energiezukunft positiv zu beeinflussen.
  • Jahresprogramm
  • 2017#
  • Projektlaufzeit
  • 05.05.2018 bis 04.01.2026
  • Klimafondsnummer
  • K17VE2F261305