Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cover Power: Smart Glass Coatings for Innovative BiPV Solutions

  • Förderung
  • SOLAR-ERA.NET Cofund Joint Call 2016
  • Abwicklungsstelle
  • FFG
  • Fördersumme
  • 208.808 EUR
  • Projektvolumen
  • 363.037 EUR
  • Förderwerber
  • JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH
  • Kurzbeschreibung
  • Die optische Erscheinung von Photovoltaik wird überwiegend durch die Glasabdeckung bestimmt. Insbesondere die Reflexionen an der Glasoberfläche sind wesentlich höher (mehr als zweimal) als diese an der Solarzelle. Ausgehend vom optischen Design kann man aufgrund dieses Effekts das Aussehen der Photovoltaikmodule nicht effektiv nur durch Veränderung der Solarzellenfarbe bestimmen. Vielversprechender ist es, die Glasoberfläche selbst zu verändern – die Luft-Glas-Grenzfläche – um damit mehr Designmöglichkeiten zu erhalten. Dies erlaubt auch, verschiedene Beschichtungen untereinander als auch mit strukturierten Glasoberflächen zu kombinieren. Dies führt wiederum zu mehr Gestaltungsfreiheit in der gebäudeintegrierten Photovoltaik. Besonders die Blendung/Spiegelung, die von einigen BiPV-Fassaden-(Projekten) ausgeht, kann damit reduziert werden. Das Ziel dieses Projektes ist die Entwicklung eines BiPV-Modulprototyps basierend auf der Glas-Glas-Technologie mit c-Si-Solarzellen (einschließlich bi-fazial Zellen) sowie die Applikation von neuartigen Glasbeschichtungen für die Außenseite (der Umgebung zugewandten Seite) der Glasabdeckung. Die Modulprotottypen sollen die folgenden Eigenschaften aufweisen: - Flexible und innovative Designs in Hinblick auf Farbe und Oberflächenbeschaffenheit - Minimale Blendung (weniger als 0,1% der Reflexion ist spiegelnd) - Mindestens 150 W/m² (STC) durch Nutzung von rückreflektiertem Licht bei bi-fazial Zellen - Genaue Untersuchungen der Alterung und Haftung der Oberflächenbeschichtungen, die zumindest 30 Jahre haltbar sind Eine weitere Zielsetzung ist die gebäudeintegrierte Installation der PV-Modulprototypen, um die Durchführbarkeit der oben genannten Ziele zu demonstrieren. Dies wird auch nach Projektende weitergeführt. Vertraulichkeitsstufe: Dienstgebrauch
  • Jahresprogramm
  • 2016#
  • Projektlaufzeit
  • 01.01.2018 bis 31.12.2020
  • Klimafondsnummer
  • K16ES1F259397