Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Solarhaus: Start für europaweit einzigartiges Förderprogramm für Private

Pressekonferenz mit Andrä Rupprechter, Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft und Ingmar Höbarth, Geschäftsführer Klima- und Energiefonds

„Solarhaus: Start für europaweit einzigartiges Förderprogramm für Private“

 Termin: Freitag, 13.6.2014

Zeit: 9.30 Uhr

Ort: Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, 1010 Wien, Stubenring 1 , Zimmer 36

Freitag, 13.6.2014, startet der Klima- und Energiefonds ein europaweit einzigartiges Förderprogramm für Privatpersonen: Demoprojekte Solarhaus.

Schon heute liegt Österreich im internationalen Vergleich bei der installierten Kollektorfläche je Einwohner unter den Top-3. Durch die neue Förderaktion soll diese Position nun weiter ausgebaut werden.

Umweltminister Andrä Rupprechter und Klima- und Energiefonds-Geschäftsführer Ingmar Höbarth erläutern Österreichs Position im Bereich Solarwärme und informieren über das Förderprogramm und Einreichmöglichkeiten.