Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Eröffnung Mustersanierung WIFO-Gebäude

Österreichs größtes Büro-Mustersanierungsprojekt des Klima- und Energiefonds setzt neue Standards

Einladung zur Pressekonferenz am Montag 17.11.2014, 09:30 Uhr – mit Umweltminister Andrä Rupprechter, Klima- und Energiefonds Geschäftsführer Ingmar Höbarth, Karl Aiginger, Leiter des Österreichischen Instituts für Wirtschaftsforschung und Clemens-A. Baldia, pwb Baldia GmbH.

Um die langfristigen nationalen Klimaziele zu erreichen, muss der Gebäudesektor bis 2050 gänzlich frei von CO2-Emissionen sein. Sanierungen spielen dabei eine zentrale Rolle und sollten schon heute die Null-Emissions-Anforderungen von morgen erfüllen. Das Programm „Mustersanierung“ des Klima- und Energiefonds wirkt dabei als treibende Kraft für den gesamten Sektor. Es forciert Best-practice-Projekte, holt innovative Lösungen vor den Vorhang und fördert so die branchenübergreifende Verbreitung erfolgreicher Maßnahmen.

Die Sanierung des Hauptgebäudes des Österreichischen Instituts für Wirtschaftsforschung (WIFO) ist das bisher größte derartige Projekt im Bürogebäudebereich. Das Gebäude wurde umfassend thermisch und energetisch saniert und stellt in Sachen Energieeffizienz und Klimaschutz ein absolutes Vorzeigeprojekt dar. Die Pressekonferenz präsentiert die Erfolgsfaktoren, den Erkenntnisgewinn für künftige Sanierungen sowie die Bedeutung von Mustersanierungen für das Erreichen der Klimaziele.

Ihre Gesprächspartner sind:

• BM Andrä Rupprechter, Umweltminister

• Ingmar Höbarth, Geschäftsführer der Klima- und Energiefonds

• Karl Aiginger, Leiter des Österreichischen Instituts für Wirtschaftsforschung

• Clemens-A. Baldia, pwb Baldia GmbH

 

Termin: Kommender Montag, 17. November 2014, 09:30 Uhr

Ort: WIFO, Arsenal, Objekt 20, 1030 Wien

 

Achtung Foto-Redaktionen: Im Zuge der Pressekonferenz findet ein Rundgang durch das sanierte WIFO-Gebäude statt.

Besichtigt werden unter anderem:

• die Fassade des WIFO mit erneuertem Portal (unter Einsatz einer Led Beleuchtung) und der beibehaltenen Außenansicht

• das Beleuchtungskonzept (Nacht-/Wochenendschaltung)

• die Haus- und Gebäudeleittechnik

• die Photovoltaikanlage

 

Mustersanierungen in Österreich auf Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=kse0qctqdQA&list=PLL9POdqUIoOLraJO8L56IpbvUwBWk7aHe