Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

pv + solarthermie: Neue Science Brunch Broschüre

Sonnige Aussichten für die Energiezukunft! Solartechnologien aus Österreich erobern die Welt.

Forschung und Entwicklung sind ein wichtiges strategisches Element für den Ausbau der erneuerbaren Energien in Österreich und für das Erreichen der globalen Klimaschutzziele. Die Bundesregierung strebt an, die Anteile der erneuerbaren Energien auf 34 % des Endenergieverbrauchs im Jahr 2020 zu steigern. Österreichische Solartechnologien sind am Weltmarkt gefragt. Auch in Österreich besteht noch ein größeres Ausbaupotenzial. Um dieses Ausbaupotenzial auch tatsächlich wirtschaftlich und effizient realisieren zu können, sind Wirkungsgrade zu steigern und deutliche Kostensenkungen zu erreichen. Der Klima- und Energiefonds fördert gezielt anwendungsorientierte Forschungsprojekte zu Solarthermie und Photovoltaik.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: der Anteil von Solarenergie an den Mitteln des Energieforschungsprogramms stieg im Zeitraum 2007 bis 2012 von 2 % auf 41 %. In Summe wurden 68 Projekte (36 PV + 32 Solarthermie) Projekte mit rund 32,4 (18,2 + 14,2) Mio. Euro unterstützt. Im Mittelpunkt stehen die Erhöhung der Wirkungsgrade, die Entwicklung energieeffizienter Produktionsverfahren, der Einsatz neuer Materialien sowie die Erhöhung der Lebensdauer von Komponenten. Einige ausgewählte Projekte werden Ihnen in der Publikation vorgestellt.

Wir wünschen Ihnen eine aufschlussreiche Lektüre!