KLARe Zukunft Thayaland

2020/2021
Klimawandelanpassung
11-14 Jährige

Projektbeschreibung

Wir möchten Erlebnisse initiieren, welche in Richtung eines klimawandelangepassten Lebensstils weisen. Dabei ist es unser Ziel, die Jugendlichen ganzheitlich und emotional zu bewegen. Da dem Waldviertel schon jetzt das Wasser knapp wird, haben wir die Bewusstseinsbildung rund um dieses Lebenselixier als Kernthema gewählt. Wir folgen dem Weg des Wassers von der Quelle bis zur Kläranlage, beschäftigen uns mit den Möglichkeiten des Wassereinsparens und Speicherns und untersuchen die Wasserqualitäten. Wir besuchen Fischteiche und Fließgewässer, erleben die Veränderungen in der Natur und überlegen Maßnahmen zur Anpassung. Wir organisieren eine Feuerwehrübung und erfahren wie wir unser Verhalten an den Klimawandel anpassen müssen oder im Notfall selbst einen Beitrag leisten können. Von SchülerInnen gestaltete Informationen werden in den Gemeindezeitungen veröffentlicht und mit KLARen-Mai-Geh-Steigen (Texte am Asphalt vor kommunalen Zentren) die Aktivitäten und Gedanken sichtbar gemacht. Wir malen, werken und tanzen zu „Wassermusik“ und reflektieren über die Bedeutung von Wasser in allen Bereichen unseres Lebens!

Teilnehmende Schulen

6 Schulen, ~280 Schüler:innen

  • Neue NÖ Mittelschule Allentsteig
  • Neue NÖ Mittelschule Groß Siegharts
  • Neue NÖ Mittelschule Kautzen
  • Neue NÖ Mittelschule Raabs / Thaya
  • Neue NÖ Mittelschule Vitis
  • Polytechnische Schule Waidhofen / Thaya

 

KLARe Zukunft Thayaland