hamburger

2017

Switch to English

Klima- und Energie-Modellregionen

07.04.2017 – 13.10.2017
Kurzbeschreibung
Das Programm unterstützt österreichische Regionen dabei, ihre lokalen Ressourcen an erneuerbaren Energien optimal zu nutzen, das Potenzial zur Energieeinsparung auszuschöpfen und nachhaltig zu wirtschaften. Die Beauftragung eines Umsetzungskonzept und die Umsetzung desselben durch die ModellregionsmanagerInnen sind die Eckpfeiler des Programms.
Thema
e-Mobilität, Verkehr, Erneuerbare Energien, Energie-Effizienz, Modellregionen, Bauen und Sanieren
Zielgruppe

Neue Klima- und Energiemodellregionen: Regionen und Gemeinden, die  mit Hilfe des Klima- und Energiefonds zur Klima- und Energie-Modellregion werden wollen.
 
Weiterführung von bereits bestehenden Modellregionen: bereits bestehende Klima- und Energie-Modellregionen, die schon an das Ende des zweijährigen Unterstützungszeitraumes gelangen und eine Verlängerung der Unterstützung beantragen wollen.

Beschreibung

Unterstützt werden:

  • Neue Modellregionen
  • Weiterführungen von bestehenden Modellregionen
  • Leitprojekte (inkl. Machbarkeitsstudien für Speicherlösungen)
  • Investitionsprojekte (Photovoltaik, Thermische Solaranlagen, Holzheizungen, E-Ladestellen, Mustersanierungen, Solare Großanlagen)

 

Die Einreichung ist ab 07. April 2017 möglich.

Einreichschluss: 13. Oktober 2017, 12:00 Uhr