hamburger

2014

Switch to English

Leuchttürme der Elektromobilität

22.09.2014 – 19.02.2015
Kurzbeschreibung
In diesem Förderprogramm wird die Entwicklung und der Einsatz innovativer Technologien zur Effizienzsteigerung im Verkehrssystem gefördert. Der Schwerpunkt liegt auf interoperablen grenzüberschreitenden Elektromobilitätsangeboten und Beiträgen zur Reduktion des Energieverbrauchs. Das Programm verfolgt eine technologieneutrale Strategie, es werden keine technologischen Lösungswege vorgegeben sondern Ziele wie höhere Reichweite und geringere Kosten adressiert.
Thema
Forschung, e-Mobilität
Zielgruppe

Unternehmen (KMU, GU), Forschungseinrichtungen

Beschreibung

Gefördert wird ein Leitprojekt mit dem Schwerpunkt „Low-Emission Electric Vehicles“. Eingereichte Projektanträge sollen eine entscheidende Verbesserung der Energieeffizienz und des Energiespeichers von Elektrofahrzeugen über den gesamten Lebenszyklus und entlang der gesamten Wertschöpfungskette zum Ziel haben. Um dies realisieren zu können, soll die Einbindung innovativer Kleiner und Mittlerer Unternehmen (KMU) in die Projekte erfolgen.

Darüber hinaus wird eine Studie (F&E-Dienstleistung) finanziert welche die österreichische Kompetenz und den Bedarf an intelligenten Produktionstechnologien und -prozessen für die Herstellung von E-Fahrzeug- und E-Infrastrukturkomponenten erheben soll.