hamburger

2012

Switch to English

Energieeffiziente Fahrzeugtechnologien

29.05.2012 – 12.09.2012
Kurzbeschreibung
Wegen der zentralen Rolle des Verkehrs für den Klimaschutz konzentriert sich das Programm „Energieeffiziente Fahrzeugtechnologien“ auf Forschungs- und Entwicklungsaufgaben, die sich im Zusammenhang mit effizienten, sauberen und bezahlbaren Antriebstechniken und dem ressourcenschonenden Leichtbau ergeben sowie einen Mehrwert bei der Optimierung der Energieeffizienz des Gesamtfahrzeugs leisten können. Komplementär zur inkrementellen Weiterentwicklung unterstützt das Programm kurzfristig wirksame Projekte mit einem möglichst hohen Innovationsgrad, die eine deutliche (a) Steigerung der Energieeffizienz und/oder (b) Senkung von Schadstoffemissionen bewirken. Österreichische Unternehmen und Forschungsinstitutionen haben auf diesem Gebiet sehr große Kompetenz und auf Basis dessen eine damit verbundene hohe Wertschöpfung aufgebaut. Daher ist es ein weiteres Ziel des gegenständlichen Programms, deren Wettbewerbsfähigkeit zu stärken.
Thema
Forschung, Verkehr, Energie-Effizienz
Zielgruppe

Konsortien aus Universitäten, außeruniversitären Forschungseinrichtungen und Industrie

Beschreibung

Ausgeschrieben werden Kooperative F&E-Projekte der industriellen Forschung oder experimentellen Entwicklung zu den folgenden Schwerpunkten:

  • Komponenten des Antriebsstrangs
  • Optimierung der Energieeffizienz des Gesamtfahrzeugs
  • Leichtbau/Werkstoffe

Adressiert werden ein- und mehrspurige Straßenfahrzeuge aller Fahrzeugklassen sowie Off-Road- Anwendungen.