Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Science Brunch „Zero Emission Mobility“

Logo Science BrunchDer Verkehrssektor ist mit aktuell 45% an den Gesamtemissionen (Non-ETS Bereich) einer der wichtigsten Verursacher von Treibhausgasen in Österreich. Zusätzlich ist der Verkehrssektor für 80% des österreichischen Erdölverbrauchs verantwortlich und trägt zudem maßgeblich zu gesundheitsgefährdenden Feinstaub- und Stickoxidemissionen (NOx) bei.

Besonders in diesem Bereich sind daher neue innovative Fahrzeugtechnologien gefragt, um die Umweltbelastungen des Verkehrs zu reduzieren und die Erdölabhängigkeit Österreichs zu verringern. Der Klima- und Energiefonds fördert mit seinen Programmen bedeutende Forschungsprojekte, die einen wichtigen Beitrag zu diesen Zielen leisten und die zukünftige Mobilität gestalten.

Insgesamt sechs spannende und zukunftsweisende Forschungsprojekte aus den relevanten Programmen des Klima- und Energiefonds zeigen bei diesem Science Brunch auf, wie die Mobilitätswende gelingen kann.

ARCHIV:

Wann:    Montag, 29.04.2019 von 09:30 bis 14:15
Wo:        Urania, Uraniastraße 1, 1010 Wien, Dachsaal

Was Sie beim Science Brunch erwartet:

6 spannende Präsentationen zu aktuellen Forschungsprojekten
Diskussionen mit ExpertInnen aus Wissenschaft und Wirtschaft über die Zukunft Österreichs als Innovationsstandort für die zukünftige Mobilität
Bitte beachten Sie, dass die Online-Anmeldung für den Science Brunch nur bis Donnerstag, den 25.04.2019 möglich ist!

Der Klima- und Energiefonds freut sich, Sie beim Science Brunch Wien begrüßen zu dürfen!