Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen

Science Brunch 4.1: Energie alpin. Schaufenster zu Forschung & Innovation in Westösterreich

Die Alpen sind reich an erneuerbaren Energiequellen, die grüne Batterie Europas, verwundbar durch den Klimawandel.

Klimawandelanpassung ist eine Herausforderung für die Energietechnik. Welche Antworten es hierfür in Westösterreich gibt, präsentiert der Science Brunch am 9. Oktober.

 

 

 

Die Veranstaltung gliedert sich in drei Themenblöcke

  • Smart Living in den Alpen
  • Energie alpin – Chancen und Herausforderungen
  • Erneuerbare made in Tyrol

Thema der Podiumsdiskussion ist: Klimawandel und die „energetischen“ Herausforderungen im alpinen Raum

Der Science Brunch richtet sich an ExpertInnen aus der Energie, Industrie und Forschung, die unsere Energiewelt in Zukunft grundlegend prägen wollen. Zwölf Energieforschungsprojekte werden pro Termin präsentiert. Die Vorträge werden durch hochkarätig besetze Podiumsdiskussionen mit MarktakteurInnen aus Unternehmen, WissenschaftlerInnen sowie VertreterInnen von Verbänden und öffentlichen Einrichtungen ergänzt. Im Mittelpunkt steht die wissenschaftliche Diskussion und das Netzwerken.

Der Science Brunch ist ein Green Event