Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen

Science Brunch 3.4: Klimaneutral mobil im 21. Jahrhundert: Multimodalität, neue Fahrzeugkonzepte und mehr

Die Formen und Konzepte für nachhaltige Mobilität werden heiß diskutiert. Sich alleine auf technologische Lösungen zu beschränken, greift zu kurz. Nachhaltigkeit ist nur durch parallele Entwicklung und Anwendung neuer Technologien und durch Verhaltensänderung erreichbar.
Der Science Brunch „Klimaneutral mobil im 21. Jahrhundert“ präsentiert Innovationen und Lösungen für Herausforderungen von morgen: effiziente Antriebstechnologien und Leichtbau, neue Fahrzeugkonzepte, Elektromobilität und multimodale Mobilitätskonzepte.
Diskutieren Sie mit ExpertInnen aus der Fahrzeugindustrie, Energiewirtschaft und Forschung sowie mit Mobilitätsanbietern und Verkehrsplanern die Möglichkeiten für ein integriertes Verkehrssystem, welches die Mobilitätsbedürfnisse der Menschen umweltschonend, energieeffizient und gleichzeitig komfortabel und kostengünstig befriedigt, ohne den menschlichen Lebensraum negativ zu belasten.

Ort:
Kunsthaus Graz Space04, Lendkai 1, 8020 Graz

Zeit:

8:30 bis 18:00 Uhr

Die Teilnahme ist kostenlos!

Fahrzeuge der Zukunft müssen effizient, alternativ, elektrisch und emissionsneutral sein, um den Erfordernissen der Mobilität im 21. Jahrhundert zu entsprechen. Die Umsetzung dieser Vorgaben sowie die Chancen neuer Kraftstoffe haben Experten am 7. März 2012 im Kunsthaus Graz beim "Science Brunch 3.4" unter dem Motto "Klimaneutral mobil im 21. Jahrhundert: Multimodalität, neue Fahrzeugkonzepte und mehr" diskutiert. Veranstaltet wurde das Events waren der Klima- und Energiefonds zusammen mit der Steirischen Wirtschaftsförderung, der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft und dem Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT).