Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen

EL-Motion

Die El-MOTION blickt anläßlich ihres 10 jährigen Jubiläums bereits auf eine lange Geschichte mit stetig wachsendem Interesse und Besucherrekorden sowie mehrfachen Auszeichnungen durch die Stadt Wien, der Wirtschaftskammer Wien und dem Tourismusverband zurück.

Viele Kooperationen und Initiativen sowie Förderansätze wurden im Rahmen des Kongresses begründet bzw erfolgreich gestartet. Insbesondere das Zusammenwirken und die Interaktion der Vertreter der Trägerorganisationen mit den Vertretern aus Wirtschaft und Kommunen haben den Ruf der EL-MOTION als e-Mobility-Treffpunkt und Jahresauftakt für Entscheidungsträger, Experten und Informationssuchende aus KMU und kommunalen Betrieben begründet und von Jahr zu Jahr immer wieder aufs Neue bestätigt.

Seit 2010 hat sich die EL-MOTION somit kontinuierlich vom Geheimtip zum renomierten österreichischen Fachkongress entwickelt und wird heute auch von einer Vielzahl ausländischer Aussteller und Kongressteilnehmer geschätzt und regelmäßig besucht.  Der Besucher- und Ausstellerrekord 2019 mit kappp 400 Teilnehmer und an die 50 Aussteller sowie die vielen positiven Rückmeldungen auf nationaler und internationaler Ebene begründen, dass auch 2020 wieder die EL-MOTION stattfindet.
Begleitet wird der Fachkongress von einer umfangreichen Begleitausstellung für e-Fahrzeuge, Ladeinfrastruktur, e-Mobilitätsprodukte und Dienstleister sowie einer Vielzahl von Workshops im Rahmen der EL-MOTION AKADEMIE.

Der Fokus 2020 liegt bewährterweise auf konkreten Wertschöpfungs- und Handlungsoptionen für KMU und kommunale Anwender in Österreich. Dabei werden der Stand der Technik, neueste Entwicklungen und konkret verfügbare Techniken und Produkte aus der e-mobilitäts-Branche mit entsprechendem Verbreitungspotential für KMU und kommunale Anwender sowie neueste Fallbeispiele anwenderorientiert und praxisbeogen dargestellt und diskutiert.  Für 2020 liegt die inhaltliche Ausrichtung daher auf relevante Aspekte rund um e-Nutzfahrzeuge und e-PKW für den betrieblichen Alltagseinsatz.

Pressekontakt

Klima- und Energiefonds

Mag. Katja Hoyer
Gumpendorfer Straße 5/22
1060 Wien
Tel. (+43 1) 585 03 90-23

E-Mail senden