Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen

EFA 2020: Breakout Session “Feeding the City – Or Is the City Feeding You? Urban Food Systems for A Sustainable Future”

Laut aktuellen Prognosen werden 2050 nahezu drei Viertel der Weltbevölkerung in Städten wohnen. Dieser Umstand bringt auch mit Blick auf die Klimaveränderung jede Menge Herausforderungen mit sich. Neben Themen wie Wohnraum, Mobilität und Energie ist auch die Versorgung der Metropolen mit Lebensmitteln eine entscheidende Zukunftsfrage.

Unter dem Titel „Feeding the City – Or Is the City Feeding You?“ stellt der Klima- und Energiefonds bei den heurigen Technologiegesprächen die Fragen „Ist die ‚essbare Stadt‘ ein realistisches Szenario?“ und „Wie gehen wir in Zukunft mit unseren wertvollen Nahrungsmittelressourcen um?“

Die Podiumsdiskussion wird am Freitag, 28.8.2020, von 14 bis 16 Uhr aus Alpbach gesendet und kann online verfolgt werden. Für online-Teilnehmer*innen besteht darüber hinaus die Möglichkeit, via Chat mit zu diskutieren. Nähere Informationen zu Tickets und den Technologiegesprächen unter: https://2020.alpbach.org/

Diskutiert wird unter der Leitung von Friederike Leibl-Bürger, Chefin vom Dienst bei Die Presse, mit folgenden Expert*innen:

  • Theresia Vogel, Geschäftsführerin Klima- und Energiefonds, Wien
  • Adam Curtis, Interim CEO and Director of Research, Nabolagshager, Oslo (Video-Keynote)
  • Daniel Podmirseg, Head and Founder, vertical farm institute, Vienna
  • Christoph Thomann, Founder and CEO, ZIRP, Vienna
  • Robin Simsa, Founder, Legendary Vish, Vienna,
  • Janine Bex, Gemeinderätin, Die Grünen Innsbruck
  • Christine Ehrenhuber, Project Coordinator, United Against Waste, Vienna
  • Tobias Judmaier, CEO, iss mich!, Vienna

Pressekontkat

Klima- und Energiefonds

Mag. Katja Hoyer
Gumpendorfer Straße 5/22
1060 Wien
Tel. (+43 1) 585 03 90-23

E-Mail senden