Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen

Bioökonomie & Kreislaufwirtschaft – Pionier-Region gesucht!

Kleidung aus Kaffeesatz, Computerbildschirme aus Zucker, Treibstoff aus Strohresten: Eine Zukunftsvision? Nein! Diese Innovationen gibt es bereits. Sie sind Teil einer neuen nachhaltigen Wirtschaftsweise, der „kreislauforientierten Bioökonomie“. Umweltaspekte werden dabei mit wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Interessen in Einklang gebracht. Die Abhängigkeit von fossilen Rohstoffen wird reduziert und schädliche Treibhausgasemissionen können eingespart werden.

Die Umsetzung des Bioökonomie-Konzepts gemeinsam mit den erforderlichen Aspekten einer Kreislaufwirtschaft auf regionaler Ebene ist derzeit noch Neuland, eine Durchdringung in bestehende Wirtschaftssysteme noch ausständig. Der Klima- und Energiefonds möchte diese Transformation zu einer nachhaltigen Wirtschaftsweise unterstützen und sucht Pionier-Regionen, die einen Schwerpunkt auf diesen Themenbereich legen möchten. Werden Sie Frontrunner auf dem Weg in eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft!

Interessiert?
Dann informieren Sie sich beim Einreich-Webinar am Freitag, 27.11.2020, 9:30 bis 11:30 und werden Sie eine der ersten Pionier-Regionen der Bioökonomie & Kreislaufwirtschaft in Österreich. Das Programm finden Sie im Anhang! Wir bitten um Anmeldung bis 24.11.2020.

Das Webinar wird mit MS Teams durchgeführt. Sie erhalten zwei Tage vor dem Webinar von uns per E-Mail einen Link zum Einwählen. Sie können wahlweise über Ihren PC, Laptop oder Ihr Mobilgerät einsteigen. Ein Download der Teams-App ist nicht notwendig, Sie können über Ihren Browser teilnehmen. Einzig eine gute Internetverbindung ist erforderlich! Für einen technischen Support stellen wir eine Hotline zur Verfügung.

Downloads

Pressekontakt

Klima- und Energiefonds

Mag. Katja Hoyer
Gumpendorfer Straße 5/22
1060 Wien
Tel. (+43 1) 585 03 90-23

E-Mail senden