Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Multimodales Verkehrssystem - Aktionsprogramm klima:aktiv mobil

Das Programm unterstützt die Umsetzung umfassender Maßnahmen im Mobilitätsmanagement für Betriebe, Bauträger, Flottenbetreiber, Länder, Städte, Gemeinden, Tourismus- und Freizeiteinrichtungen, Schulen und Jugendgruppen, Vereine und Verbände etc., wenn sie zur CO2-Reduktion beitragen.

  • Themen
    • Verkehr
  • Zielgruppe
    • Unternehmen
    • Gemeinden
    • Sonstige
  • Beschreibung
  • Das Programm zielt darauf ab, kurz- und mittelfristige CO2-Einsparungseffekte zu erreichen. Des Weiteren sollen die „klima:aktiv mobil“-Projekte zur Erhöhung des Anteils der erneuerbaren Energien im Verkehrssektor auf 10 % bis 2020 beitragen, weshalb ein besonderer Förderschwerpunkt auf Fuhrparkumstellungen und alternative Fahrzeugflotten gelegt wird. Durch den Schwerpunkt „Radverkehr“ soll ein Beitrag zum Ziel der Bundesregierung, den Radverkehrsanteil in Österreich bis 2015 auf 10 % zu verdoppeln, geleistet werden.

    Zusätzliche Vorteile: Neben der Reduktion von CO2-Emissionen haben zahlreiche umgesetzte Maßnahmen auch eine Reduktion von Luftschadstoffen, insbesondere NOx- und Partikel- sowie Lärm-Emissionen zur Folge. Die Investitionsförderungen beleben die Konjunktur und die Wirtschaft Österreichs und sichern inländische Arbeitsplätze!